Jeder Atemschutzgeräteträger muss 1 mal im Jahr eine Leistungsüberprüfung unter Atemschutz erbringen. Diese setzt sich zusammen aus:

Treppensteigen bis in das 4. Obergeschoss, 30 mal Schlaghammer ziehen, 10 Meter Endlosleiter sowie der Durchquerung der eigentlichen Atemschutzübungsstrecke.

Die Freiwillige Feuerwehr Schulenberg hat 7 Atemschutzgeräteträger, die mindestens 4 mal im Jahr die Möglichkeit haben, die Atemschutzübungsstrecke in Goslar zu nutzen.

 

Quelle Zeitungsartikel (Bild1): http://www.goslarsche.de/

 

000001002003004005006007008009010011012013014015016017018019020021022023024025026027

Aktuelles / News

Letzter Einsatz am 28.10.2018




Der Kinderfinder rettet Leben und leuchtet den Weg! Kostenlos zu erhalten bei Ihrer örtlichen Feuerwehr oder in jeder VGH-Geschäftsstelle.

Hier gehts zum Artikel

Waldbrandwarnung

Unwetterwarnungen